Jerome Powell

Am 2. November gab Donald Trump auf einer Pressekonferenz im rosa Farbengarten des Weißen Hauses offiziell die Ernennung von Jerome Powell zum Vorsitzenden der US Federal Reserve bekannt. Er ist 64 Jahre alt. Powell ist seit fünf Jahren Mitglied des Gouverneursrats der amerikanischen Zentralbank. Unter Präsident George W. Bush war er stellvertretender US-Finanzminister. Und davor war er in der Rechts- und Investitionstätigkeit tätig. Sein Vermögen reicht von 21 Millionen bis 61 Millionen US-Dollar.

Experten zufolge hat sich Trump für diesen Kandidaten entschieden, weil Powell die Wirtschaftspolitik der neuen Regierung im Weißen Haus unterstützt. Außerdem werden die Märkte ruhig über seine Ernennung sein. Jerome Powell ist ein Befürworter der Geldpolitik von Janet Yellen. Er hat wiederholt erklärt, dass der Zinssatz schrittweise angehoben werden sollte.

Jerome Powells Ernennung muss nun vom Kongress gebilligt werden. Die Politico-Publikation stellt fest, dass es keinen Zweifel an der Zustimmung der Kongressabgeordneten von Powells Kandidatur gibt. Es wird jedoch befürchtet, dass er in Zukunft in "Streit" zwischen Demokraten und Republikanern hineingezogen wird.

<Janet Yellen's term ends next February. yellen's="" term="" ends="" next=""></Janet Yellen's term ends next February.>