Flagge Figur auf ForexHeute möchte ich über die Kombination von japanischen Kerzen sprechen, die Ihnen helfen, Ihren Gewinn zu erhöhen. Es ist eine Figurenflagge. Es ist auf den Diagrammen oft gefunden und in den meisten Fällen funktioniert es das Signal. Es sei jedoch daran erinnert, dass es keine technische Kiesanalyse gibt. Falsche Signale auch. In dieser Hinsicht ist es sehr wichtig, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die potenziellen Verluste zu begrenzen.

Wie die Flagge gebildet wird

Erstens sollte es einen starken Aufwärtstrend auf dem Markt geben. Es wird in Zukunft ein Fahnenmast sein. Dann beginnt sich der Preis im Kanal zu bewegen, der in der Regel eine Neigung in die entgegengesetzte Richtung zur Hauptbewegung hat, d.h. nach unten. Optisch sieht es aus wie eine Leinwand aus Flaggen. Die Flagge wird auf den Kopf gestellt, und ihr Tuch wird nach oben gerichtet. Die Bildung dieses Modells geschieht in der Regel recht schnell. Für den Fahnenmast wird es ausreichen, um etwa zehn Kerzen auf dem Chart zu sehen. Sie können ein Beispiel für ein Flag auf dem Bildschirm sehen, das ich Ihnen später in diesem Artikel anbieten werde.

Eröffnung von Handelspositionen

Da diese Kerzenzahl zu den Trend-Fortsetzungsmodellen gehört, werden Deals geöffnet, wenn der Preis einer der Stofflinien durchbricht. Für einen Aufwärtstrend wird es die oberste Linie (Widerstand) sein. Für einen Abwärtstrend – die untere Linie (Unterstützung). Ich möchte auch beachten, dass das Tuch möglicherweise keine Neigung hat, das heißt, es kann horizontal angeordnet sein. Aber in diesem Fall gelten die Signale für den Ausfall seiner Leitungen als weniger stark. Der Prozentsatz ihrer Arbeitszeit ist geringer. Um die Qualität des Modells zu bewerten, ist es auch notwendig, die Dynamik der Volumina zu überwachen. Eine Zahl gilt als stark, wenn es während der Bildung des Fahnenmastes zu einem signifikanten Volumenzuwachs gekommen ist. Und im Stadium der Bildung des Tuchs nahmen die Volumina allmählich ab.

Und nun sehen wir uns ein Beispiel für eine bullische Flagge an:

Schauen Sie sich an, dass die Volumina hoch waren, als der Fahnenmast gebildet wurde, und als die Bildung des Tuchs begann, fielen sie deutlich. Öffnen einer Handelsposition – um die Widerstandslinie zu brechen. Der Stop-Loss wird leicht unter dem Minimaltuch eingestellt. Und die Größe des Take-Profit ist gleich der Höhe der Flagge.

Abschließend möchte ich noch einige wichtigere Punkte bei der Anwendung dieses Kerzenmodells anmerken.

Je größer der Neigungswinkel des Tuchs ist, desto stärker ist das Signal, bei seinem Durchbruch in den Markt einzutreten.

Wenn sich die Flaggegebildet hat, aber lange Zeit kein Abbruch aufgetreten ist, sinkt die Wahrscheinlichkeit der Signalverarbeitung. In diesem Fall ist es besser, keine Handelsposition zu eröffnen.

Das Problem kann falsch sein. Um das Risiko zu verringern, ist es daher besser, eine Bestellung zu eröffnen, vorausgesetzt, dass der Preis nach einer Pause auf die Linie zurückgekehrt ist und sie abgewehrt hat.

Fjodorows Inga

18.06.2018