Marktanfänger in der Anfangsphase können es schwierig finden, die Grundlagen des Handels zu verstehen. Ich meine natürlich diejenigen, die mit ernsthaften Absichten zu Forex kommen und verstehen, dass es eine Menge Anstrengungen erfordern wird, um das Ziel zu erreichen. Beschleunigen Sie den Prozess der Verbesserung der Fähigkeiten des Händlers, indem Sie die Erfahrung erfolgreicher Händler studieren. Sie haben bereits eine Phase der Rückschläge und Verluste überwunden und teilen ihre Empfehlungen. Wenn Sie sie kombinieren, erhalten Sie eine sehr nützliche Anweisung, die "Trader-Regeln" genannt werden kann. Ich rate Anfänger-Händlern dringend, es sorgfältig zu lesen und sich daran zu erinnern. Diese Informationen werden es Neuankömmlingen ermöglichen, das Niveau des profitablen Handels viel schneller zu erreichen.

Die Grundregeln des Händlers

  1. Die Grundlage für einen erfolgreichen Handel ist Disziplin. Die Einhaltung des Tagesablaufs und der Bedingungen des Handelssystems sind wichtige Komponenten des profitablen Handels. Wenn ein Trader keine Probleme mit der Lebensdisziplin hat, wird er sie auch nicht im Handel haben. Wenn, wie sie sagen, "Disziplin verfällt", müssen wir sie "heilen".
  2. Erfolgreicher Handel ist ohne emotionale Stabilität nicht möglich. Leider begleitet ein ziemlich starker emotionaler Hintergrund den Handel vieler Neulinge auf dem Markt. Und wie die Praxis zeigt, erlaubt nur ein ausgewogener, ruhiger Zustand in jeder Entwicklung der Ereignisse auf dem Markt einem Händler, die richtigen Handelsentscheidungen zu treffen.
  3. Das Arsenal des Händlers sollte mehrere Handelssysteme haben. In diesem Fall sollten Sie das TS nicht sofort ändern, nachdem der erste unrentable Handel geschlossen wurde.
  4. Handelsaufträge können nur geöffnet werden, wenn ein Signal und die entsprechenden fundamentalen Faktoren vorhanden sind. Der systemische Handel, nur um auf dem Markt zu sein, wird notwendigerweise mit dem Verlust von Geldern enden.
  5. Wir müssen ein Gleichgewicht zwischen der Höhe des zulässigen Verlustes und der Höhe des potenziellen Gewinns finden. Die Hoffnung, dass sich der Markt eines Tages umdrehen und in Richtung einer offenen Handelsposition in der überwältigenden Anzahl von Marktsituationen gehen wird, rechtfertigt sich nicht. Der Wunsch, so viel Gewinn wie möglich zu erzielen, führt oft auch zu Verlusten.
  6. Der Wunsch, den Verlust sofort in der Praxis wieder hereinzuholen, kann ihn erhöhen. Lass dir Zeit. Der Markt funktioniert rund um die Uhr. Es ist notwendig, geduldig zu sein und auf das Erscheinen eines Qualitätssignals zu warten, um eine Handelsordnung zu eröffnen.
  7. Falsche Handelsentscheidungen sind nicht katastrophal. Dies ist ein Grund, Deals zu analysieren und das Handelssystem zu optimieren.
  8. Der gewählte Handelsstil sollte den festgelegten Zielen und Besonderheiten des Charakters des Händlers entsprechen.
  9. Handelsausfälle sind nur die Schuld des Händlers. Die Fähigkeit, Ihre Fehler zuzugeben, ist notwendig, um sie zu beseitigen. Was wiederum eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Handel ist.

Händlerregeln auf dem Forex-Markt, von denen ich Ihnen heute erzählt habe, sind natürlich nicht erschöpfend. Aber auch ihre strenge Ausführung wird bereits einen positiven Einfluss auf das Handelskonto des Händlers haben.

Fjodorow Inga

20.08.2018