James Bullard

Der Chef der Federal Reserve Bank of St. Louis James
Bullard skizzierte in seinem Treffen mit der Presse seine Position zur Hauptrichtung
der Fed-Politik. Insbesondere erklärte er, dass er es für notwendig halte, die
auf der Juli-Sitzung bei 0,25 Prozentpunkten. Rechtfertigung für
Die Zinssenkungen sind zwei Hauptfaktoren: die schwache Inflation im Land und
eine Eskalation des Handelskonflikts mit China.

Niedrigerer Zinssatz wird es ermöglichen,
der amerikanischen Wirtschaft und stabile Wachstumsraten zu erreichen. Weitere Informationen…
es gibt keinen Grund, die Rate deutlich zu senken. Weitere Entscheidungen
Der Zinssatz der Fed wird von der Situation sowohl im Land als auch in der Welt abhängen. Sagt James.
Bullard. Er sagte auch, dass er dafür stimmte, die wichtigsten
der Sitzung. Es wurde jedoch mehrheitlich beschlossen, ihn für
auf dem gleichen Niveau.

Nach Einschätzung der Marktteilnehmer ist die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung
Der Juli liegt bei fast 100 Prozent. Einige Experten glauben jedoch, dass sein
um 0,5 Prozentpunkte wäre eine richtigere Lösung.

Die regelmäßige Sitzung des Offenmarkt-Betriebsausschusses
Die US-Notenbank federal Reserve findet am 30. und 31. Juli statt.