Die meisten Händler auf dem Devisenmarkt bevorzugen es, innerhalb des Tages zu verdienen. Jedoch, Es gibt andere Arten des Handels, die verwendet werden können, um zusätzliche Einnahmen zu generieren. Heute werden wir über einen Handel sprechen, in dem Aufträge für mehrere Wochen, Monate und sogar Jahre offen bleiben. Dies ist langfristiger Handel. Es hat seine eigenen Besonderheiten, die Sie wissen müssen, bevor Sie einen Deal eröffnen.

Wenn nur eine technische Analyse des Marktes für den kurzfristigen Handel ausreichen kann, ist die fundamentale Analyse eine Priorität im Positionshandel.

Die technische Analyse wird hauptsächlich verwendet, um Entscheidungen über das Schließen aktiver Aufträge zu treffen. Lassen Sie uns darüber ein wenig mehr sprechen.

Makroökonomische Indikatoren

Sie sind sehr wichtig im langfristigen Handel,
wie sie es ermöglichen, eine Prognose über die Dynamik des Währungspaares auf
für einen langen Zeitraum. Bei der Analyse sollte besonderes Augenmerk auf die
auf die folgenden Statistiken.

Vor allem sind dies die Zinssätze der Wertpapiere. Wenn sie steigen,
das Interesse ausländischer Investoren in diesem Land wächst ebenfalls. Mit der Erhöhung…
Investitionen steigt auch die Nachfrage nach Landeswährung. Wenn der Einsatz nach unten geht, dann
das Interesse der Investoren wird nachlassen. Das könnte dazu führen, dass der Kurs fällt.
der Landeswährung.

Der wichtige Wert für einen Positionshändler ist die folgende
Inflationsrate. Wenn die Verbraucherpreise
unbedeutende Wachstumsraten, das ist es, was die im Land produzierten Waren
kämpferisch. Die Nachfrage nach ihnen wächst, was bedeutet, dass die Nachfrage nach
die Währung des Landes. Hohe Inflation führt in der Regel zu einem Rückgang des Wechselkurses
Währung.

Auch bei der Analyse sollten wir die politische und soziale Lage im Land berücksichtigen, deren Währung gehandelt werden soll. Wenn die Lage im Land instabil ist, ist es äußerst schwierig, die Dynamik seines Wechselkurses vorherzusagen. In diesem Fall kann der langfristige Handel sehr riskant sein.

Technische

Im Positionshandel sind die besten Thechanalysis-Instrumente die Trendlinie sowie signifikante Werte (sowohl Unterstützung als auch Widerstand). Sie werden sowohl verwendet, um den optimalen Markteintritt zu finden und offene Aufträge zu unterstützen und Gewinne zu sichern.

Was die Indikatoren betrifft, ist das beliebteste Werkzeug zur Analyse der Marktsituation Moving Average.

Langfristiger Handel auf dem Forex-Markt kann eine Quelle von ausreichend großen Einkommen für einen Händler werden. Um dies zu tun, sollten Sie immer über die neuesten Nachrichten über Wirtschaftsindikatoren informiert sein und die Regeln der Risikominderung befolgen.

Fjodorows Inga

04.03.2019