Handelsstrategien, die Händler in ihrem Handel verwenden, beinhalten oft die Überwachung der Situation auf verschiedenen Zeitrahmen. Um dies zu tun, müssen Sie mehrere Diagramme öffnen, was nicht sehr bequem ist. Um diese Aufgabe zu vereinfachen, wurde der MiniCharts-Indikator entwickelt. Das werde ich Ihnen heute sagen. Der MT4-Inicator hat keine speziellen Installationsmerkmale. Wir tun dies auf die übliche Weise. Das Diagramm des gehandelten Instruments zeigt dieses Bild:

MiniCharts

Das Fenster des ausgewählten Zeitrahmens zeigt zusätzliche Minidiagramme, die die Situation auf anderen TFs anzeigen. Welche Zeitrahmen im Fenster in den Einstellungen angezeigt werden sollen.

MiniCharts-Indikatoreinstellung

Es muss gesagt werden, dass die Parameter in den Einstellungen
vieles, aber sie sind leicht zu verstehen. Ich werde nur an der sehr
wichtig.

Ecke – mit Hilfe der Zahlen 1,2,3 und 4
Sie können angeben, in welchem Bereich des Fensters Minigrafiken angezeigt werden sollen.

CandleMode – wählen Sie, in welcher Form
Mini-Grafiken sollten angezeigt werden: Kerzen oder Bars.

BarsToDisplay – dieser Parameter ermöglicht
geben Sie an, wie viele Kerzen (Balken) sich im Minifenster befinden sollen.

Breite und Höhe des Minifensters können
Definieren Sie mit Hilfe der Breite/Höhe.

Parameter

WickColor und BullBarColor/BearBarColor Parameter
sind so konzipiert, dass sie die Farbe von Schatten und Kerzenkörpern auswählen.

Die anderen Parameter des Indikators betreffen auch die Gestaltung von Fenstern mit Mini-Charts.

Wie der MiniCharts-Indikator im Handel verwendet werden kann

Der Hauptzweck dieser
Das Analysetool besteht darin, die Situation auf einer höheren Ebene der
Zeitrahmen für eine optimale Handelsentscheidung. Angenommen, ein Händler
Handel nach stundenweise. Gleichzeitig sieht er, dass der Preis auf dem Tageschart
nachdem die Korrektur die Aufwärtsbewegung wieder aufgenommen hat. Das bedeutet, dass es Zeit ist,
den Einstiegspunkt für den Kauf. Wenn ein solches Signal erscheint, können Sie einen Kauf öffnen.

Bestellung

Aber das ist noch nicht alles. Der Indikator, um den es heute geht, kann auch verwendet werden, um die Korrelation zwischen zwei Währungspaaren zu verfolgen. Aber um dies zu tun, müssen Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Ein Korrelationswert muss den gleichen Zeitrahmen haben wie das Diagramm, auf dem der Handel durchgeführt wird.

Die praktische Verwendung des MiniCharts Indikators kann nur ausgewertet werden, wenn Sie es selbst im Handel versuchen. Zuallererst müssen Sie es auf einem Demo-Konto tun. Und nachdem Sie positive Ergebnisse erhalten haben, können Sie den Indikator im realen Handel verwenden, um seine Effizienz zu erhöhen.

MiniChart_v12Download

Fjodorows Inga

27.02.2019