Östliches WirtschaftsforumDas Eastern Economic Forum fand drei Tage lang in Wladiwostok statt und zog die Aufmerksamkeit von Investoren, Ökonomen und Finanziers aus vielen Ländern auf sich.

An der Veranstaltung nahmen mehr als 6000 Vertreter aus 60 Ländern teil. An dem Forum nahmen 1096 Personen aus China, 570 aus Japan und 335 aus Südkorea teil. Hochrangige Beamte und Leiter von 340 ausländischen Unternehmen waren auf den Feldern des Forums zu sehen.

Im Rahmen des Eastern Forums gab es Diskussionen über vier Hauptrichtungen: "Investor Support Tools: Next Steps, Industry Priorities of the Far East, Global Far East: International Projects for Cooperation and Creating Living Conditions for People.

Forum hat mehr als 220 Abkommen unterzeichnet. Ihre Gesamtmenge beträgt 3 Milliarden Rubel.

Diese Veranstaltung wurde von fast 1.600 Pressestimmen, mehr als 400 von ausländischen Medien, abgedeckt.

Laut Präsident Xi Jinping wurde das Östliche Wirtschaftsforum bereits dreimal erfolgreich abgehalten. Es ist eine sehr wichtige Plattform für den Gedankenaustausch und die Diskussion von Schlüsselfragen der internationalen Zusammenarbeit. An dem diesjährigen Forum nahmen eine nie dagewesene Anzahl von Teilnehmern aus der ganzen Welt teil.