Im vergangenen Jahr haben Kryptowährungen die Anleger mit einer starken Aufwärtsbewegung nicht erfreut. Der Markt ist das ganze Jahr über gefallen. Die Hauptgründe für die negative Dynamik waren nach Ansicht von Experten Faktoren wie mangelnde Regulierung und eine schwache Verbreitung dieses Zahlungsmittels in der Bevölkerung. In den letzten Monaten haben viele namhafte Analysten, Banken und Investmentfonds ihre Kryptowährungsprognosen für 2019 veröffentlicht. Aber ihre Meinungen über die Entwicklung der Ereignisse in diesem Markt sind so unterschiedlich, dass es sehr schwierig ist, eine Konsensprognose zu erstellen. Es bleibt nur noch zu tun, die möglichen Optionen zu berücksichtigen und die reale Situation auf dem kryptowährungsmarkt und auf dem Kryptowährungsmarkt genau zu überwachen. Heute möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick über die Informationen zu diesem Thema geben.

Faktoren, die den Kryptowährungsmarkt beeinflussen können

Es ist eine Menge. Konzentrieren wir uns auf die wichtigsten, deren Auswirkungen sicherlich auf dem Markt zu sehen sein werden.

Bitcoin ETFs

Die U.S. Securities and Exchange Commission hat im vergangenen Jahr Anträge auf solche Mittel erhalten. Sie wurden jedoch abgelehnt. Juristen, die mit der Situation vertraut sind, stellen jedoch fest, dass nicht alles verloren ist. Das endgültige Urteil über Bitcoin ETF kann vor dem 27.02.2019 gefällt werden. Die positive Entscheidung der SEC wird ein Treiber für ein signifikantes Wachstum im Bitcoin-Markt sein. Laut Prognosen kann dieser Faktor die Rate von Bitcoin auf 20 und sogar 50 Tausend Dollar erhöhen.

Marktregulierung

Rechtsakte zur Regulierung dieses Marktes sind wichtig. Sie können entweder positiv oder negativ sein. Verbote, Steuern und Strafen werden drucksetzen. Die Entwicklung einheitlicher internationaler Regeln für die Verwendung digitaler Währungen wird das Vertrauen sowohl der Investoren als auch der Öffentlichkeit in sie stärken. Und dies wird zu einer steigenden Nachfrage führen.

Große Investitionen

Der Kryptowährungsmarkt ist in hohem Maße von großen spekulativen Operationen abhängig. Besitzer von zig und hundert Millionen Dollar können einen großen Einfluss auf die Marktdynamik haben.

News Hintergrund

Dieser Markt ist sehr empfindlich auf jede Art von Nachrichten, die Kryptowährungen betreffen. Für eine starke Bewegung reichen sogar Gerüchte. Expertenbewertungen, Meinungen und Kommentare, Informationen über Hackerangriffe und regulatorische Entscheidungen können sowohl ein Wachstumstreiber als auch eine Ursache für den Rückgang sein. Was die Kryptowährung Nachrichten in 2019 sein wird, kann niemand vorhersagen. Zeigt nur die Zeit an.

Bitcoin-Kurs im laufenden Jahr

Die Prognose für 2019 für Kryptowährungen deutet tatsächlich auf die Erwartungen von Experten in der Bitcoin-Rate. Trotz der Tatsache, dass seine Dynamik im vergangenen Jahr überhaupt nicht beeindruckend war, blicken viele Analysten mit ziemlich viel Optimismus auf die Zukunft von Bitcoin. Im ersten Quartal soll sie auf 21.000 Dollar wachsen. Dann wird es einen Rückgang auf 13.000 US-Dollar geben. Und bis zum Ende des Jahres wird die Bitcoin-Rate auf 25.000 Dollar gestiegen sein. Meiner Meinung nach gibt es einige sehr unrealistische Vorhersagen. Sie erwähnen Ebenen von 50.000 und sogar 100.000 Dollar. Pessimistische Analysten prognostizieren, dass die Bitcoin-Preise auf 1.000 Dollar fallen und sich der Markt danach leicht erholen wird.

07.01.2019