Um das Niveau zu erreichen, das es einem Händler ermöglicht, stabil zu verdienen, ist es notwendig, einen langen Weg zu gehen. Studium des theoretischen Materials und Erhöhung der Finanzkompetenz, Bekanntschaft mit Methoden der Analyse der Marktsituation, Schaffung eines eigenen Handelssystems und dessen Erprobung – all dies sind grundlegende Komponenten eines erfolgreichen Handels. Eines der Hauptprobleme, die ein Händler lösen muss, ist die Wahl eines Handelsinstruments. Auf den ersten Blick mag es scheinen, dass es nicht so wichtig ist, welches Währungspaar zu handeln. Aber es ist nicht wirklich wahr. Und das werden Sie sehen, wenn Sie den Artikel bis zum Ende durchlesen. Wenn Sie das richtige Währungspaar wählen, können Sie die Effizienz des Handels erhöhen.

Worauf Sie bei der Auswahl eines Handelsinstruments achten müssen

Die Maklerfirmen haben dafür gesorgt, dass der Händler die besten Handelsinstrumente für sich selbst wählen kann. MT4 bietet eine breite Palette von Währungspaaren. Einige von ihnen sind führend in der Popularität unter Händlern. Aber es bedeutet nicht, dass Sie genau diese Währungspaare handeln müssen.

Für die effektive Lösung der Frage nach der Auswahl des Währungspaares sollte man mehrere Faktoren berücksichtigen.

Wenn das Handelssystem für den Handel auf dem aktiven Markt erstellt wird, sollten Sie hochflüchtige Währungspaare auswählen. Dazu gehören der Euro/Dollar, das Pfund/Dollar und das japanische Yen-Paar.

Wenn der Händler den konservativen Handel bevorzugt und er mit einem kleinen Gewinn zufrieden ist, ist es notwendig, auf Währungspaare zu achten, die sich relativ ruhig verhalten. Beispiele sind der Euro/Schweizer Franken oder der neuseeländische Dollar/US-Dollar.

Der nächste Faktor ist die Handelszeit und Aktivität von Währungspaaren. Zum Beispiel, wenn ein Paar Pfund / Dollar für den Handel gewählt wurde, wird seine maximale Aktivität in der Regel von Mittag bis 18 Uhr in Moskau beobachtet. Wenn ein Händler aus irgendeinem Grund zu diesem Zeitpunkt nicht handeln kann, bedeutet dies, dass wir ein anderes Handelsinstrument finden müssen. Die Zeit seiner Tätigkeit sollte mit den Möglichkeiten für den Handel eines Händlers zusammenfallen. Für diejenigen, die es vorziehen, nachts zu handeln, ist die beste Wahl ein Paar Yen.

Ich empfehle nicht, Multicurrency-Handel für Neulinge zu verwenden. Sie können später zu ihr kommen. Zunächst müssen Sie das Währungspaar auswählen und im Detail studieren. Jedes Handelsinstrument hat seine eigenen Besonderheiten. Man muss es wissen. Und dies gilt nicht nur für Diagramme, sondern auch für Wirtschaftsindikatoren, die einen erheblichen Einfluss auf den Kurs eines Währungspaares haben.

Fjodorows Inga

13.08.2018