Hallo, liebe Händler!

Es geschah so, dass aus persönlichen Gründen ich aufgehört zu handeln für eine lange genug Zeit. Aber jetzt sind alle Probleme gelöst, und ich bin wieder im Geschäft. 🙂

Ich möchte Ihnen ein wenig über meinen Handel im letzten Monat erzählen.

Gesamtzahl der Trades – 20. Davon wurden 14 mit gewinnbringend geschlossen. Ende August betrug der Gewinn 625 US-Dollar.

Ich handele immer noch mit Maximarkets.

Trotz der Tatsache, dass august traditionell der "Urlaubsmonat" ist, scheinen die Newsfeeds nicht ausgeruht zu sein. Und das sind auch die Märkte. Die Finanzwelt verfolgte die Nachrichten, die zwei Themen betrafen, aufmerksam: den Handelskonflikt zwischen den USA. und China und den Brexit. Und es gab keine Gewissheit in beide Richtungen. Alles, was Peking und Washington gelang, war die Wiederaufnahme der Verhandlungen. Aber es ist nicht klar, wohin sie führen werden. Der Abschluss des Handelsabkommens ist noch nicht sichtbar. In Großbritannien, wie die europäischen Behörden es ausdrückte, ist es ein totales Durcheinander. Im August versuchte Boris Johnson, mit Brüssel zu verhandeln, um die Bedingungen des Abkommens zu ändern, aber er scheiterte. Die globale Volatilität spiegelt sich auch in den Märkten wider.

Bester Handel des Monats

Ich habe meinen Handel hauptsächlich auf
des Goldmarktes, der bekanntlich sensibel auf wichtige Weltnachrichten reagiert.
Der größte Gewinn wurde aus dem Kauf von Edelmetallen gemacht. Sie machte ein wenig nach
über 2.000 $.

Am 1. August kündigte Donald Trump eine weitere Erhöhung der Zölle auf chinesische Waren an. Dies bedeutete, dass sich die Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern weiter verschlechterten. Die Reaktion der Märkte in einer solchen Situation war vorhersehbar. Die Anleger werden natürlich auf Gold achten. Also eröffnete ich einen Kauf-Deal. Am nächsten Handelstag nahm ich einen Gewinn.

Ende des Monats wurde ein weiterer profitabler Deal mit Gold abgeschlossen.
Der Gewinn betrug 1060 US-Dollar. Das Gesamtergebnis des Monatshandels hat das Pfund ruiniert. Britisch
die Währung ist so unberechenbar geworden wie die Brexit-Situation. Aufgrund von zwei Transaktionen
das Handelskonto um mehr als 4.000 US-Dollar gesunken.

Der Rest der Geschäfte wurde mit unbedeutenden
die Ergebnisse. Ich habe im letzten Monat keine Kryptowährungen gehandelt. Aber auf diesem Marktplatz.
Ich habe vor, auf mich selbst zu achten. Meiner Meinung nach können wir langfristig erwarten, dass
schweren Bewegungen.

Aber die Hauptsache ist, dass ich es trotz solch großer Verluste geschafft habe, den August mit einem kleinen Gewinn zu beenden. Ich hoffe, dass der September rentabler wird.

Handelslage im August:

Fjodorows Inga

11.09.2019